28.05.2022 00:54:00
Navigation
· Bugtracker
· Kontakt
· Web Links
· Suche
· Buchtipps
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Mitglieder Online
· Gäste Online: 4

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 14,790
· Neuestes Mitglied: shimmelsbach
Foren Themen
Neueste Themen
· Gutschrift verbuchen?
· BWA Plug für Mac?
· Umsatzsteuervoranmel...
· Geldtransit
· Ausgaben
Heißeste Themen
Keine Themen erstellt
Artikel Navigation
Artikel Übersicht » Anleitung zur Benutzung von EasyCash&Tax » 2.4 Einstellungen - Privat-Split
2.4 Einstellungen - Privat-Split
Mit dem letzten Reiter kommt man in den Privat-Split Bereich. Dort können zehn verschiedene Sätze angegeben werden für Ausgaben, die nicht zu 100% betrieblich abgesetzt werden können:

Die Berücksichtigung des Privat-Splits kann man im Buchen-Dialog durch klicken des -Symbols hervorrufen. Zuerst wählt man das Einnahmen-Konto, auf das der Privatanteil gebucht wird. Es empfiehlt sich für jeden Split ein Konto mit aussagekräftigem Namen anzulegen und dem entsprechendem Feld im EÜR- bzw. E1A-Formular zuzuordnen (siehe vorigen Abschnitt). Der erste %-Satz gibt den Anteil des Ausgaben-Netto-Betrags an, der als Einnahme verbucht werden soll. Der 2. %-Satz in der Spalte ganz rechts gibt die MWSt. bezogen auf den Einnahmen-Betrag an, der angerechnet werden soll. Wenn beim Ändern einer Buchung der Privat-Split Knopf gedrückt wird, schaut EC&T beim Abschluss, ob eine korrespondierende Buchung bereits existiert. Die Buchungen bilden beim Erzeugen sozusagen eine Familie. Das Programm erlaubt nun zwei Nachkommastellen bei den Split-Sätzen. Es ist außerdem eine Spalte 'UST-Split' hinzugekommen. Damit kann man stufenlos wählen, wie viel Vorsteuer in der Gegenbuchung auf der Einnahmen-Seite abgezogen wird.

weiter ->

Kommentare
1088 #1 Benman
, 29.12.2005 10:28:44
Hallo,
wenn ich beim Privatsplit die volle Summe angebe und dann Split auswähle, zB Telefonrechnung 20%Privat, dann bleibt die Summe auf 100%. In der älteren Version wurde die Summe gleich berechnet und eingetragen. Muß ich jetzt immer selber den Privatanteil ausrechnen und von der Gesamtsumme abziehen?
Danke.
1 #2 mielket
, 02.01.2006 12:42:38
Nein, zum Einen ist der Privat-Split gedacht für diejenigen Betriebs-Gegenstände, die privat mitgenutzt werden. Für den Privat-Anteil will das Finanzamt eine Einnahmen-Buchung sehen. Die sofortige Berechnung geht nun, wenn man den Formel-Rechner benutzt (das Taschenrechner-Symbol rechtws neben dem Betragsfeld). Die Formel für den Abzug von 20% Privatanteil wäre dann "betrag*0,8".
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Wahnsinn Wahnsinn 0% [Keine Stimmen]
Sehr Gut Sehr Gut 67% [2 Stimmen]
Gut Gut 33% [1 Stimme]
Durchschnittlich Durchschnittlich 0% [Keine Stimmen]
Schlecht Schlecht 0% [Keine Stimmen]
Forensuche



Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

mielket
22.05.2022 19:49:26
https://github.com
/Thomas-Mielke-Sof
tware/Timelog -- wer noch eine einfache persönliche Zeiterfassung sucht...

mielket
09.05.2022 13:22:04
Welches Betriebssystem läuft da?

kharthar
06.05.2022 17:16:31
es sieht so aus, als opb Anzeige ignoriert wird und immer auf 0 zurückgesetzt wird

kharthar
06.05.2022 17:15:20
ja, Anzeige ändert sich 0,1,2 je nachdem was ich auswaehle. allerdings beim neu laden immer buchungsjurnal nach konten..

mielket
05.05.2022 11:09:43
Welchen Wert hat "Anzeige" in der Sektion [Allgemein] in der Datei easyct.ini (Datenverzeichnis)
? Ändert er sich beim Umschalten auf Journal nach Konto und Schließen des Programms?

kharthar
04.05.2022 11:22:24
einstellung "curser ins betragsfeld" geändert und es wird gespeichert. Nut die Ansicht halt nicht. Von den alten versionen her ging das problemlos

mielket
04.05.2022 11:16:21
@kharthar EC&T sollte sich die zuletzt benutzte Ansicht eigentlich merken. Lassen sich andere Einstellungen denn speichern?

kharthar
04.05.2022 10:20:35
Journal nach konten ist? Danke

kharthar
04.05.2022 10:19:28
Seit dem letzten Update werden die Buchungsjahr Dateien immer in der "Journal nach Datum" Ansicht geöffnet. Kann man das irgendwie wieder umstellen, damit die standart Ansicht beim Öffnen &q

mielket
22.04.2022 18:15:26
Ach so, Monterey hieß das, nicht Mojave... Smile

Mailmike
22.04.2022 14:40:58
Klasse! Mein ECT läuft wieder auf Monterey 12.3.1. Vielen Dank! Grin

mielket
19.04.2022 20:50:22
Entwarnung für Mac: Ein neues Paket steht zum Download bereit und kann auf macOS Mojave (12.3) benutzt werden.

mielket
01.04.2022 18:10:59
Achtung Mac-User: Erstmal nicht auf macOS 12.3 updaten! Siehe Forum.

Thomas R
01.04.2022 16:59:41
@samuel Nutze besser die Anzeige über Formular > EÜR. Hast du aber unter Einstellungen > E/Ü-Konten unten links den Haken gesetzt?

samuel
01.04.2022 16:39:46
Beim Tab Drucken - Seitenansicht- EÜR erscheint weder die USt noch die Vorsteuer als Position- in der Summe ist das jedoch enthalten. ist das neu oder fehlt da was?

24,005,772 eindeutige Besuche