28.07.2021 10:05:43
Navigation
· Bugtracker
· Kontakt
· Web Links
· Suche
· Buchtipps
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Mitglieder Online
· Gäste Online: 2

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 14,665
· Neuestes Mitglied: Sabine Zeise
Foren Themen
Neueste Themen
· Sacheinlage buchen
· Eine EÜR für mehre...
· Druckausgabewerte un...
· Afa vorzeitiger Abgang
· EÜR und Mein Elster
Heißeste Themen
· Sacheinlage buchen [4]
· Druckausgabewerte... [4]
· Eine EÜR für me... [1]

Thema ansehen
 Thema drucken
Spesen berechnen und buchen
BE-Rifel
Hallo,

Ich muss nun das erste Mal Verpflegungsmehraufwand berechnen und auch buchen.

Wie mache ich das?

1) Werden die Spesen zzgl. der Mwst in Rechnung gestellt?
2) Auf welches Konto werden die Spesen gebucht?
3) Für einen Arbeitbnehmer sind die Spesen ja steuer- und Sozialversicherungsfrei. Wie ist das für einen Selbständigen?
4) Muss noch etwas bei der Weiterbelastung der Hotelkosten beachtet werden?
5) Muss ich etwas bei der PKW Pauschale beachten? Nutze ein Privatpkw. Würde hier einfach eine Position mit PKW machen und die Pauschale zzgl. MwSt berechnen und als umsatzsteuerpflichtige Betriebseinnahme verbuchen. Als kosten kommen Fahrtkosten für nicht zum Betriebsvermögen...... Ist das so ok?

Muss ich sonst noch etwas beachten?

Danke für eure Hilfe!

Gruß,
BE-Rifel
 
mielket
BE-Rifel schrieb:
1) Werden die Spesen zzgl. der Mwst in Rechnung gestellt?

Die Pauschale für den Verpflegungsmehraufwand wird ohne MWSt. gebucht. Es gibt ja auch keine Rechnung.


2) Auf welches Konto werden die Spesen gebucht?

Feld (1)171 im EÜR-Formular: "Verpflegungsmehraufwendungen".


3) Für einen Arbeitbnehmer sind die Spesen ja steuer- und Sozialversicherungsfrei. Wie ist das für einen Selbständigen?

Wenn Du das als Betriebsausgaben vom Gewinn abziehst, ist es ja damit einkommensteuerfrei. Und wenn Du z.B. freiwillig krankenversichert bist, wird sich Dein Beitrag entsprechend verkleinern.


4) Muss noch etwas bei der Weiterbelastung der Hotelkosten beachtet werden?

Die Pauschale sinkt, wenn Du z.B. Frühstück mitbuchst. Musst Du Dich schlaugoogleln, wieviel das ist.


5) Muss ich etwas bei der PKW Pauschale beachten? Nutze ein Privatpkw. Würde hier einfach eine Position mit PKW machen und die Pauschale zzgl. MwSt berechnen und als umsatzsteuerpflichtige Betriebseinnahme verbuchen. Als kosten kommen Fahrtkosten für nicht zum Betriebsvermögen...... Ist das so ok?

MWSt. kannst Du nur abziehen, wenn es in einer Rechnung eines anderen Unternehmer ausgewiesen ist. Den Pauschalsatz pro km gibt es nur netto, ohne dass Du Vorsteuer abziehen darfst. Die Vorsteuer ist praktisch schon im Netto-Pauschalsatz "eingepreist".


Muss ich sonst noch etwas beachten?


Bestimmt! Smile

Aber es gibt Webseiten, die das verständlich und umfassend erklären -- alternativ gibt es auch Fachliteratur -- eine Investition, die sich meiner Erfahrung nach schnell ammortisiert hat.
 
http://am3.notify.live.net/throttledthirdparty/01.00/AQGwcKFTwqFdQoAAdm9TTl6zAgAAAAADEwAAAAQUZm52OjE3QjlBNEFEQTU4QzU2ODAFBkxFR0FDWQ
BE-Rifel
Hallo und vielen Dank für dein Antwort.

Ich glaube, ich war etwas ungenau in meiner Fragestellung. Ich präzisiere es nochmal:

Ich bin selbständig und habe keine Mitarbeter. Spesen beziehen sich immer auf mich. Ich bin Umsatzsteuerpflichtig.

1) Wenn ich Spesen an meinen Kunden berechne. Berechne ich diese mit dem regulären MwSt. Satz?
2) Verbuchen muss ich ja sowohl die Einnahme der Kundenzahlung als auch die "Kosten" des Mehraufwands. Gibt es dazu im Standard von EC&T schon Konten, die man verwenden kann? Oder muss ich diese manuell noch anlegen?
3) ist geklärt und ich hab es verstanden. Muss nur wissen, auf welches Konto der Aufwand gebucht werden muss.
4) Dass die Pauschale sinkt, weiß ich. Werde ich beachten. Danke.
5) Ich berechnet 30 Cent pro gefahreren KM netto. Diese kann ich ganz normal zzgl. MwSt weiter berechnen. Bei den Kosten setze ich natürlich 30 CENt ohne MwSt. Abzug an. Ist das so korrekt?

Danke sehr!

Gruß,
BE-Rifel
 
Thomas R
Also ich buche das relativ einfach, da ich meinen Spesen = Nebenaufwand i.d.R in meinen Tages- oder Stundensatz einkalkuliere und in der Rechnung eben diesen Satz mit 19% USt beaufschlage.

Wünscht der Kunde einen getrennten Ausweis dann erstelle ich eben eine Rechnung mit
- Tagesatz/Stundensatz x Anzahl
- gefahrende Km x 0,30 km [da ist man frei, denn wenn der Kd z.B. 0,65/km akzeptiert ...]
- Hotelkosten Netto, denn ich buche ja dies als Aufwand Brutto und hole mir die VSt zurück, getrennt nach Übernachtung wg 7% und sog. Businesspaschale, die hat 19%

Alles zusammen stelle ich dem Kd mit 19 % in Rechnung, denn für ihn sind diese ja Vorsteuer und die holt er sich wieder.

Auf der Ausgabenseite buche ich meine Orginalbelege
- Hotelkosten > Übernachtung mit 7% USt auf Feld 221 Reisekosten
- Hotelkosten > Businesspaket mit 19 % USt dito
- Spesen nur monatlich gemäß meiner Excelliste auf Feld Verpflegungsmehraufwand Feld 171
- Fahrtkosten, ebenfalls nach Excelliste, denn ich buche für die ersten 20 km mit 0,30 und ab 21 km mit 0,35 auf das Feld Feld 147 Nutzungseinlage Kfz.

Hierzu noch eine Anmerkung
Tages-Spesen: > 24h =28 € (wenn Frühstück durch Hotel nur 22.40)
8-24h =14 € (wenn Frühstück durch Hotel nur 8,40)
Mit besten Grüßen vom Ammersee
Thomas
Personalmanagement Thomas Riemann
 
https://pr-riemann.de
BE-Rifel
Vielen Dank!
 
Springe ins Forum:
Forensuche



Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

27.07.2021 12:17:14
ich bin noch kein registrierter Nutzer, möchte aber die EÜR2020 hierüber machen. Allerdings erscheinen die neuen Steuerätze ab Juli 2020 nicht als Auswahl. Was muss ich tun, um 16 und 5% zu bekommen?

02.07.2021 23:06:36
Hallo! Es freut mich riesig, dass es nun die letzte Windows Software bei mir auch für den Mac gibt (Insbesondere, da mir meine virtuelle Maschine gerade desaströs abgeschmiert ist). Funktioniert erst

29.06.2021 16:00:02
@abettels: Ansonsten schau Dir mal die Presets unter Einstellungen -> Allgemein an.

29.06.2021 15:59:26
@abettels: Wenn sie immer am selben Tag des Monats kommt, kannst Du eine Dauerbuchung machen.

29.06.2021 15:26:01
Hallo, kann ich eine Buchung als Vorlage speichern - weil sie jeden Monat kommt? Danke.

17.06.2021 18:37:28
@alle_Mac-User Schaut doch mal, ob euer MacOS das Paket jetzt ohne Sicherheitsausnahm
en installieren mag: https://www.easyc.
..CT4Mac.zip

05.06.2021 11:17:38
@mielket: Danke

03.06.2021 15:46:39
@MrMoneypenny Nein, wohl eher umgekehrt. Da scheint mir das Kausalprinzip zu gelten: Die Rechnung war zuerst da. Aber bei zusammengefassten Zahlungen kann man auch die Buchung entsprechend zusammenfas

02.06.2021 13:55:07
Hallo, müssen Einkäufe, die getrennt gebucht werden auf unterschiedlichen rechnungen des Lieferanten stehen? VG, Bastian

30.05.2021 10:05:05
AdSense, §13b & Reverse Charge - ein Quell steter Freude... Shock https://www.easyc.
..ad_id=4112

21.05.2021 18:18:50
@ikibode: Besser wäre ein vollständiger Post.

17.05.2021 01:02:23
Danke:-)

13.05.2021 14:32:02
@mielket, danke für die Info!!

11.05.2021 12:11:53
@Beginning: "Aufwendungen für Telekommunikation" wäre da evtl. ganz passend, oder?

11.05.2021 12:09:43
@MrMoneypenny: Im Moment nur Ust.-VA, EÜR und USt.-Erklärung sind aber geplant.

21,612,893 eindeutige Besuche