29.09.2020 06:55:44
Navigation
· Bugtracker
· Kontakt
· Web Links
· Suche
· Buchtipps
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Mitglieder Online
· Gäste Online: 2

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 14,504
· Neuestes Mitglied: lutzlabs
Foren Themen
Neueste Themen
· Umsatzsteuervoranmel...
· Mwst 5%
· Neue USt-Sätze ab 0...
· §13b / Reverse Char...
· MWST nachträglich ...
Heißeste Themen
· §13b / Reverse C... [25]
· Neue USt-Sätze a... [16]
· Umsatzsteuervoran... [7]
· Mwst 5% [3]
FAQ: Allgemeine Fragen
FAQ (Häufig gestellte Fragen) >Allgemeine Fragen
EC&T ist Freeware. Ist es auch open source? Dann könnte man für Linux oder Mac eine native Version bauen, ohne einen Emulator benutzen zu müssen!Warum wird EasyCash&Tax nicht professionell und auf kommerzieller Basis vermarktet?Wie werde ich automatisch über updates informiert?
EC&T ist Freeware. Ist es auch open source? Dann könnte man für Linux oder Mac eine native Version bauen, ohne einen Emulator benutzen zu müssen!
Nein, EC&T ist keine open source software. Primär liegt das daran, dass der Code seit fast zwei Jahrzehnten gewachsen ist und damit nicht mehr wirklich vorzeigbar ist. Das würde ich niemandem zumuten wollen. Stattdessen habe ich Wert auf ein gutes Plugin-Interface gelegt, für das es auch schon open source plugins gibt.

[Techn. Hinweis: Der Code macht intensiv Gebrauch von den Microsoft Foundation Classes (MFC). Eine einfache Protierung auf andere Betriebssysteme ist deshalb ausgeschlossen. Außerdem: Auch wenn EC&T einfach aussieht stecken dahinter einige zehntausend Zeilen Programmcode, was eine Protierung zu einem größeren Projekt machen würde. Ein kompletter rewrite wäre wohl sinnvoller.]
Top
Warum wird EasyCash&Tax nicht professionell und auf kommerzieller Basis vermarktet?
Das Video hier fasst meine Gründe ganz gut zusammen.
Top
Wie werde ich automatisch über updates informiert?
Alle, die sich (kostenlos) registrieren lassen, bekommen eine Info-Mail, wenn eine neue Release vorliegt. Registrieren kann man sich am Besten mit einem der Knöpfe des Info-Fensters im Programm selbst (Optionen-Registrierkarte im Ribbon-Menü). Alternativ geht auch das Kontakt-Formular hier auf der Website.
Top
Forensuche



Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

25.09.2020 11:35:53
gibt es schon was Neues zum Thema? Muss heute meine Umsatzstezer übermitteln, aber Fehler610101210, Fehler im Transferheader, habe keine Idee, was falsch läuft ...

24.09.2020 21:01:43
@nirbhay Neue Daten in Web-Elster hinterlegen und dann mal eine neue Signaturdatei erzeugen, vielleicht hilfts.

24.09.2020 17:50:06
@thomas: Danke für den Link. Bei mir ist es wohl ähnlich. Habe neulich eine zusätzliche Steuernummer für EÜR und USt bekommen. Werde morgen mal beim Amt anrufen.

24.09.2020 17:46:27
Ich wollte eine korrigierte VA für August senden

24.09.2020 16:32:38
@nirbhay Bei was für einem Vorgang taucht das auf. Lese auch hier: https://forum.elst
er.de/anwenderforu
m/forum/elster-pro
gramme/elsterformu
lar/17693-fehlerco
de-610101210

23.09.2020 17:48:14
Elster meldet Fehler. Eric 610101210. Fehler im Transferheader. ???

07.09.2020 14:38:51
@AC hast du auf der download seite vielleicht rechts auf den downloadanzahl eintrag statt unten geklickt?

07.09.2020 14:00:18
@AC Welcher? Mal anderen Browser genutzt?

07.09.2020 08:17:18
DL link ohne funktion?

16.08.2020 14:42:38
@hellles: Lege Konten "/Auslagen" und "/Auslagenerstattun
gen" an. Mit dem Schrägstrich wird es umsatzneutral.

16.08.2020 12:42:25
Hallo, Ich suche Lösungen zum Buchen von Auslagen. Bsp.: Ich kaufe einen Artikel für 100€, bewerte den Kaufvorgang, sende den Artikel an meinen Auftraggeber und erhalte 20€ Vergütung und 100€ Auslagen

01.08.2020 17:13:15
@vonpoll nicht hier, da zu kurz, Forumsthread wäre besser.

31.07.2020 18:12:46
woher stammen im Formular EÜR 2019 in Zeile 63 gezahlte Vorsteuer,Zeile 64 an das FA gezahlte Ust und Zeile 66 übrige abziehbare Betriebskosten die Zahlen. Bei den Betreibsausgaben steht hier eine Zah

24.07.2020 16:07:18
@kkoefteg Lies dir mal diese Seite durch. Auf XML kann er m.E. nicht bestehen: https://www.scopev
isio.com/blog/fina
nzbuchhaltung/gdpd
u-eine-einfache-er
klaerung/

23.07.2020 20:18:59
Hallo zusammen, ich habe zur Zeit Steuerprüfung. Der Prüfer möchte die Buchhaltungsdaten im GdPDU-Format (XML). Ich versuche die Daten im Excel als XML-Daten (nicht Xml-Kalkulationsta
belle 2003) zu s

19,324,078 eindeutige Besuche