01.10.2020 13:43:14
Navigation
· Bugtracker
· Kontakt
· Web Links
· Suche
· Buchtipps
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Mitglieder Online
· Gäste Online: 3

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 14,506
· Neuestes Mitglied: go4java
Foren Themen
Neueste Themen
· Umsatzsteuervoranmel...
· Mwst 5%
· Neue USt-Sätze ab 0...
· §13b / Reverse Char...
· MWST nachträglich ...
Heißeste Themen
· §13b / Reverse C... [25]
· Neue USt-Sätze a... [16]
· Umsatzsteuervoran... [13]
· Mwst 5% [3]

Thema ansehen
EasyCash&Tax Website » EasyCash&Tax - Fibu » PlugIn-Entwickung
 Thema drucken
Aufruf: DATEV Export zu programmieren -- Freiwillige vor!
HeeroSoft
Moin Allerseits!

Die Schnittstelle wurde gestern erfolgreich eingesetzt. Ich werde sie im Laufe des Tages auf meiner Website einstellen.

Zur Info: Es handelt sich um eine kompilierte Excel-Datei (.exe) im aktuellen Office Format. Es wird Excel ab Version 2007 benötigt. Bitte nur unter Windows laufen lassen.

Ich werde noch eine Doku fertig machen, wie man das Programm anwendet.

Zum Verständnis noch: Ein Steuerberater arbeitet gegenüber ECT mit normalerweise 4stelligen Konten. Diese sind in ECT so nicht vorhanden. Die Bestände sind wie Bankkonten zu betrachten. Letztendlich bedeutet das, dass die Bezeichnungen der Ein- und Ausgaben in einer Tabelle gematcht werden müssen. Nur so läßt es sich beim StB verarbeiten. Ich werde das in der Doku aber noch ausführen. Beispiel:
/Ausgleich Kreditkarte 1800
/Privatentnahme 1800
Aufwendungen für geringwertige Wirtschaftsgüter 960
Betriebseinnahmen als umsatzsteuerlicher Kleinunternehmer ohne Umsätze aus §19 Abs. 3 Nr. 1 und Nr. 2 8195
Bezogene Leistungen 4925
Fortbildung, Fachliteratur 4940
Porto, Telefon, Büromaterial 4920
Übrige Betriebsausgaben 4980

VG
Michael Heering
HeeroSoft
www.heerosoft.de
www.datev-schnitt...
 
HagenDD
Ich bin ja schon ganz hibbelig ... Wink

Leider ist bis jetzt noch nix auf der Seite zu sehen ... Shock
 
HeeroSoft
Moin Allerseits!

Der Download steht bereit unter
www.heerosoft.de

Reiter >FiBu<
und >Easy Cash & Tax<

VG
Michael Heering
HeeroSoft
 
SandraH
Hallo liebe Entwickler,
leider funktioniert bei mir der Import meiner ECT-Daten in DATEV nicht. Ich habe nach der Zurverfügungstellung der Schnittstelle die Anleitung von Heerosoft befolgt - schätze aber, dass da irgendwas schief gelaufen ist, da die EV01- und die ED00001-Dateien extrem klein sind. Während des Exports in Excel zeigte mir die Heerosoft-Sidebar auch an, dass keinerlei Stammdaten (nur xxx Buchungsdaten) exportiert würden. Kann mir jemand sagen, woran das liegt? Bin dankbar für jede Hilfe...
 
mielket
Wenn wir Dir helfen sollen, brauchen wir eine genaue Beschreibung des Problems:

- Was sind die Schritte, die Du gemacht hast?
- Was genau die Ergebnisse und in welcher Weise weichen sie von Deinen Erwartungen ab?

Vielleicht garniert mit ein paar Screenshots. Das wäre toll.

Ansonsten ist im EC&T-Bereich bei Heerosoft ein FAQ. Vielleich hilft das auch schon weiter.
 
http://am3.notify.live.net/throttledthirdparty/01.00/AQGwcKFTwqFdQoAAdm9TTl6zAgAAAAADEwAAAAQUZm52OjE3QjlBNEFEQTU4QzU2ODAFBkxFR0FDWQ
SandraH
Gerne! Ich versuche es also noch einmal Schritt für Schritt:

Ich habe die Dateien aus ECT über Export in CSV Dateien (easyct_A/_E) exportiert.
Über die Schnittstelle von Heerosoft bin ich der Anleitung zum Import der Dateien gefolgt: Doppelklick auf Trichter, Datei auswählen (easyct_A). Der Import war zunächst einmal erfolgreich, allerdings wurden laut Meldungen keine Stammdaten importiert, was vermutlich seltsam ist.

Diese importierten Daten konnte ich dann auch erfolgreich mit dem DATEV-Symbol von Heerosoft exportieren, auch hier kam aber die Meldung, dass keine Stammdaten exportiert wurden.

Auf der FAQ-Seite von Heerosoft wird das Problem von "leeren DATEV-Dateien" erwähnt. Da ich zunächst das Problem hatte, dass die exportierten Datev-Dateien (EV01...) nur sehr klein (1kb) waren, habe ich Heerosofts Tipp befolgt und in Spalte H ein Bestandskonto (1800) eingetragen - das hatte ich nämlich in ECT nicht gemacht.

Nun ist meine EV01 stolze 2KB und die nunmehr 12 ED00xx-Dateien sind immerhin zwischen 3 und 13 KB groß. Dennoch kann ich meine Dateien nicht über Buchführung starten/Vorbereitende Prozesse/ Stapelverarbeitung/ DATEV-Format importieren bzw. einlesen.

Ich bin sicherlich ein absoluter Laie und mache möglicherweise Basic-Fehler, wäre aber für eure Hilfe dennoch sehr dankbar.
 
HeeroSoft
Hallo Sandra!

Aus ECT werden keine Stammdaten übergeben. Das ist also OK so. Die Dateigröße von 3 und 12 KB ist völlig OK.

Die Stapelverarbeitung verweist auf ein festes Verzeichnis. Du muss die Daten dort reinkopieren oder das Verzeichnis ändern. Dann erst siehst Du im Vorschaufenster die Daten für den Import.

VG
HeeroSoft
 
SandraH
Das hört sich ja schon einmal gut an: Ich dachte, Stammdaten sind bestimmt ein Muss.
Allerdings haut es immer noch nicht hin: In DATEV habe ich sowohl das Quellverzeichnis zum Import der Dateien auf meinen Speicherort der EV01 etc. Dateien geändert, als auch letztere in das Standardverzeichnis (DATEV/Daten/RWDAT/Export) kopiert. Die Dateien werden nie angezeigt. Nach dem Exportvorgang habe ich sie, wie in der Anleitung beschrieben, entzippt. Noch eine Idee?
 
HeeroSoft
Hallo Sandra!

Die dürfen keine Dateiendung haben. EV01 darf nicht zu EV01.dat werden. Das passiert z.B. wenn die Dateien per Mail versendet werden. Sonst werden Sie nicht angezeigt.

VG HeeroSoft
 
SandraH
Hallo HeeroSoft,

Danke für deine Antwort. Die Dateiendung .dat hatte ich schon überprüft, daran lag es nicht. Aber natürlich muss ich die Postversanddaten auch über "PVD importieren" und nicht über "DATEV-Format importieren"...manchmal ist die Lösung so einfach ;-)! Die Dateien werden jetzt also im Vorschaufenster erkannt und importiert, leider bekomme ich nun aber hinterher einen ellenlangen Fehlerbericht, in dem jede Buchung als fehlerhaft aufgeführt ist. Unten folgt der Screenshot...

Ein Ahnung, woran das liegt?
Bearbeitet von SandraH am 12.02.2014 10:07:26
 
SandraH
…hier noch der Screenshot
 
HeeroSoft
Hallo Sandra!

Bitte maile mir die Schnittstelle einmal komplett mit Inhalt zu. Gezippt bitte.


 
HeeroSoft
Hallo Sandra!

Nach Sichtung Deiner Daten folgendes Ergebnis: Du hast den Abschnitt 3 der Anleitung nciht beachtet. Deine Bestände wurden dadurch nicht in DATEV konforme Konten umgewandelt.

VG
 
SandraH
Hallo Michael,

aha, ok, ich dachte eigentlich, das hätte ich gemacht, aber offensichtlich nicht. Wenn ich das recht richtig verstanden habe, muss ich im Blatt "Austausch" dann allen von mir in ECT verwendeten Konten ein DATEV-Konto zuweisen. Dazu muss ich vermutlich meiner Steuerberaterin eine lange Liste vorlegen, auf der z.B. "Fahrtkosten, Fortbildung" / "Aufwendungen für doppelte Haushaltsführung" oder auch "Umsatzsteuerpflichtige Betriebseinnahmen" etc. steht und sie sagt mir, welchem DATEV-Konto das entspricht, richtig? Dann trage ich diese Zuordnungen genau so in das Austauschblatt ein, lasse den Filter neu durchlaufen und dann müssten in der Spalte J ausschließlich unterschiedliche Zahlen da stehen (und nicht wie jetzt: nichts), richtig? und dann müsste der Import in DATEV auch funktionieren..?
Ich hoffe, ich hab das bald mal verstanden...*seufz*...Danke im Voraus für deine Antwort!
 
SandraH
Hallo nochmal,
ich habe nun alle von mir verwendeten Konten über das Austausch-Formular einem DATEV-Konto zugewiesen. In der Spalte H habe ich manuell in Excel überall 1800 eingetragen (mein StB verwendet den SKR04). Der Export produziert nun eine 1KB große ED00001 Datei und eine 0KB große EV01 Datei (ohne Dateiendung wie *.dat) Wenn ich den Buchungsstapel in DATEV importieren will, gibt das Programm an, dass der ausgewählte Ordner keine Postversanddaten enthält. Hat jemand eine Idee, woran das liegt?
 
Siby
Gibt's irgendeine Möglichkeit, die HeeroSoft auch für OpenOffice zu benutzen? Ich möchte mir ungern Excel kaufen müssen - oder auf fremde PCs ausweichen.

Wünsche noch einen schönen Sonntag!
Sibylle
 
HeeroSoft
Hallo!
Nein, das ist nicht möglich. Open Office unterstützt leider nicht kompatibel die Makros von Excel. Meine Schnittstellen sind Business-Programme. Daher die Wahlvon Excel. Sorry.

Als Tipp kann ich aber noch mitgeben: Einfach mal Excel von der Microsoft Website laden und installieren. Ohne Lizenzschlüssel kann es 30mal aufgerufen werden und funktioniert.

VG
HeeroSoft
 
ferincz
Hello,

weil hier nichts passiert: Ich habe gerade bei Datev gesehen, dass die Datevianer Geld für die Beschreibung des Formats verlangen. Hat jemand noch eine aktuelle Beschreibung?

Ich könnte an dem Export etwas basteln...

VG
 
mielket
Michael hat doch schon lange seine CSV-Schnittstelle am Laufen, auch wenn er jetzt 10€/Jahr verlangt (kann verstehen, wenn sich niemand freiwillig und nur zum Spaß mit DATEV beschäftigt).

Ich möchte Dich aber natürlich nicht abhalten Dein Glück zu versuchen. Michael's Software ist ja kein genuines EC&T-Plugin und benötigt noch eine Excel-Installation. Aber wie ich vor etwa 20 Jahren schon einmal erfahen musste, braucht man einige Frustrationstoleranz, wenn man was für diesen Laden programmiert. Cool

Update: Michael's Kommentar dazu...
Hallo!

Natürlich kannst Du es versuchen. Aber bedenke, dass Du dazu Kenntnisse der Datev benötigst, um zu verstehen, wie die Daten angeliefert werden müssen.

- Du musst buchhalterische Kenntnisse haben. Was ist ein Buchungssatz und was beeinhaltet er.
- Soll/Haben muss geläufig sein.
- Konto/Gegenkonto muss geläufig sein.
- Was ist in Datev ein Buchungsvorlauf? Und wie liefert man die Daten konform an?
- Die Steuerdaten müssen mit konformen Steuerschlüsseln ergänzt und angeleifert werden.
- Ggf. müssen Stornoschlüssel oder Aufhebung der Automatik geliefert werden.
- Wie müssen die Daten von ECT aufbereitet werden, um dies zu erfüllen?

Ich habe insgesamt Jahre benötigt, um meine Schnittstelle so zu entwickeln, dass es reibungslos klappt.

VG
Michael Heering
HeeroSoft

Bearbeitet von mielket am 29.10.2015 13:29:26
 
http://am3.notify.live.net/throttledthirdparty/01.00/AQGwcKFTwqFdQoAAdm9TTl6zAgAAAAADEwAAAAQUZm52OjE3QjlBNEFEQTU4QzU2ODAFBkxFR0FDWQ
mielket
Interessant: DATEVconnect FiBu-Webdienst
 
http://am3.notify.live.net/throttledthirdparty/01.00/AQGwcKFTwqFdQoAAdm9TTl6zAgAAAAADEwAAAAQUZm52OjE3QjlBNEFEQTU4QzU2ODAFBkxFR0FDWQ
Springe ins Forum:
Forensuche



Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

01.10.2020 13:07:09
Ich werde versuchen heute oder spätestens morgen eine neue Version des Elster-Plugins zu veröffentlichen, die das Problem hoffentlich löst.

01.10.2020 08:21:26
gleiche Fehlermeldung

25.09.2020 11:35:53
gibt es schon was Neues zum Thema? Muss heute meine Umsatzstezer übermitteln, aber Fehler610101210, Fehler im Transferheader, habe keine Idee, was falsch läuft ...

24.09.2020 21:01:43
@nirbhay Neue Daten in Web-Elster hinterlegen und dann mal eine neue Signaturdatei erzeugen, vielleicht hilfts.

24.09.2020 17:50:06
@thomas: Danke für den Link. Bei mir ist es wohl ähnlich. Habe neulich eine zusätzliche Steuernummer für EÜR und USt bekommen. Werde morgen mal beim Amt anrufen.

24.09.2020 17:46:27
Ich wollte eine korrigierte VA für August senden

24.09.2020 16:32:38
@nirbhay Bei was für einem Vorgang taucht das auf. Lese auch hier: https://forum.elst
er.de/anwenderforu
m/forum/elster-pro
gramme/elsterformu
lar/17693-fehlerco
de-610101210

23.09.2020 17:48:14
Elster meldet Fehler. Eric 610101210. Fehler im Transferheader. ???

07.09.2020 14:38:51
@AC hast du auf der download seite vielleicht rechts auf den downloadanzahl eintrag statt unten geklickt?

07.09.2020 14:00:18
@AC Welcher? Mal anderen Browser genutzt?

07.09.2020 08:17:18
DL link ohne funktion?

16.08.2020 14:42:38
@hellles: Lege Konten "/Auslagen" und "/Auslagenerstattun
gen" an. Mit dem Schrägstrich wird es umsatzneutral.

16.08.2020 12:42:25
Hallo, Ich suche Lösungen zum Buchen von Auslagen. Bsp.: Ich kaufe einen Artikel für 100€, bewerte den Kaufvorgang, sende den Artikel an meinen Auftraggeber und erhalte 20€ Vergütung und 100€ Auslagen

01.08.2020 17:13:15
@vonpoll nicht hier, da zu kurz, Forumsthread wäre besser.

31.07.2020 18:12:46
woher stammen im Formular EÜR 2019 in Zeile 63 gezahlte Vorsteuer,Zeile 64 an das FA gezahlte Ust und Zeile 66 übrige abziehbare Betriebskosten die Zahlen. Bei den Betreibsausgaben steht hier eine Zah

19,348,232 eindeutige Besuche